Was ist funktionelles Training?

„Bewegungen, die nur einen einzigen Muskel isoliert beanspruchen, sind als unfunktionell zu bezeichnen. Funktionelle Bewegungsformen integrieren immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig.“ (Quelle: Gambetta und Gray 2002: Michael Boyle: Functional Training. S. 11).

Aus unserer physiotherapeutischen Praxis und Erfahrung wissen wir, dass für einen aufrechten und bis ins hohe Alter beweglichen Körper das funktionelle Training essentiell ist. Keine alltägliche Bewegung ist auf ein einzelnes Gelenk begrenzt, sondern ist ein Zusammenspiel von Muskelketten, die trainiert werden müssen.

Daher bieten wir in unserem Kursraum fast ausschließlich Kurse an, die ganze Bewegungsabläufe anstelle einzelner Muskeln trainieren. Und das unter Einsatz minimalistischer Hilfsmittel als reine Reizsetzer, vornehmlich als Training mit dem eigenen Körpergewicht. Eine besondere Rolle dabei spielt das „Core-Training“. Nur mit einer stabilen Rumpfmuskulatur kann Kraft auf Arme und Beine und somit ganze Muskelketten übertragen werden.

Wir freuen uns auf Euch. Funktionelles Training, bei uns auch als Präventionskurs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.